Advices for Life

Latest

December 29, 2016 00:08

Chemotherapie für verschiedene Arten von Krebs

Chemotherapie für Krebs - es ist eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Krebserkrankungen verschiedener Ätiologie und Lokalisierung verwendet werden.Schauen wir uns die verschiedenen Arten der Chemotherapie bei Krebs-Läsionen aussehen, die Vor- und Nachteile dieser Methode.Und die Chancen für eine Heilung für Krebs mit Chemotherapie.

Unter Chemotherapie verstehen zu einem Patienten Medikamente verabreicht, die Krebszellen zu zerstören.Das Hauptprinzip der Chemotherapie - verlangsamt Wachstum und die Teilung von Krebszellen und ihre völlige Zerstörung.Aber solche Handlungen der Chemotherapie haben einen negativen Einfluss auf die Entwicklung und Teilung von gesunden Zellen, wie Zellen des Darms, der Mundschleimhaut, Knochenmark, Haarfollikel und andere.

Chemotherapie in Gehirn

Krebs-Chemotherapie in Gehirn-Krebs ist nicht die effektivste Methode der Behandlung.Dies liegt daran, die Notwendigkeit, die Blut-Hirn-Schranke zu passieren, die die Gehirnzellen schützt Krebsmedikamente zu töten.Da

rüber hinaus reagieren die Wirkung von chemotherapeutischen Mitteln nicht alle Arten von Krebs.Es ist die Art von Krebs und dessen Phase abhängt Verabreichungsmethode.Somit kann durch intravenöse, intramuskuläre verwendet werden und intraarterieller Verabreichung.In einigen Fällen greifen, um die orale Verabreichung von Medikamenten, die die Blut-Hirn penetrieren.

zur Behandlung von Hirnkrebs, verschiedene Medikamente und Kombinationen davon.Die Standardbehandlung kann aus:

  • Temozolomid - ein antineoplastisches Medikament zur Behandlung von Patienten mit Gehirnkrebs zu behandeln.Das Merkmal dieses Medikament ist, dass es einen hohen Wirkungsgrad und geringe Nebenwirkungen hat (Verstopfung, Schwäche, Übelkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen).Das Medikament wird in Tablettenform eingenommen.
  • Chemotherapeutika auf Basis von Platin - so der Standard für die Behandlung von Hirntumoren werden als Medikamente wie - Cisplatin (Platinol) und Carboplatin (Para).Die Medikamente werden intravenös verabreicht.Die wichtigsten Nebenwirkungen sind wie Erbrechen, Übelkeit, Muskelschwäche, Kahlheit manifestiert.

Chemotherapie bei Krebs des Gehirns

Chemotherapie mit Gehirnkrebs wird verwendet, Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, wie postoperative präventive Therapie.Chemotherapie kann mit anderen Behandlungen, wie beispielsweise Strahlentherapie, zur Verbesserung des Gesamtzustands des Patienten und der Dauer des Lebens in Kombination verwendet werden.Chemotherapie wird bei der Erfassung von Fernmetastasen eingesetzt.

Aber als unabhängiges Verfahren zur Behandlung des Gehirns Krebs, ist die Chemotherapie wirkungslos.Dies liegt daran, dass bislang keine universelle Antikrebsmittel, die effektiv für alle Arten von Tumoren und Krebsarten arbeiten würde.Ineffizienz himiolecheniya durch die Tatsache erklärt, dass bei der Behandlung von Hirntumoren Medikamente durch die Blut-Hirn-Schranke passieren müssen.Aber nicht alle Medikamente erfolgreich mit dieser Aufgabe zu bewältigen.

Es gibt verschiedene Methoden der Verabreichung von Medikamenten, die die Wirksamkeit der Chemotherapie erhöhen.Schauen wir uns an sie:

  • Intrathekale Chemotherapie - diese Methode das Medikament beinhaltet die Injektion direkt in den Liquor Flüssigkeit, die im Gehirn und der Wirbelsäule zirkuliert.Dies ermöglicht Ihnen, die Blut-Hirn-Schranke zu umgehen und direkt auf die Quelle der Zerstörung handeln.
  • Systemische Therapie - beinhaltet die intravenöse Injektion über einen Port oder oralen Chemotherapie Drogen.

Wie bei anderen Arten von himiolecheniya, Chemotherapie für negative Symptome verursachen Gehirnkrebs.Zugleich können Langzeitwirkungen der Behandlung mehrere Jahre später auftreten.Spezielle Chemotherapie verursacht Fortpflanzungssystem schädigen.

Chemotherapie für Brustkrebs

Chemotherapie bei Brustkrebs - ein Prozess der Medikamente mit Anti-Tumor-Aktivität Anwendung.Üblicherweise werden Medikamente intravenös oder oral eingenommen verabreicht.Chemotherapie bezieht sich auf die Art des Behandlungssystems, wie Zytostatika, nach den systemischen Kreislauf eintritt, das Wachstumspotential von Krebszellen hemmen nicht nur in der Brust, sondern auch in anderen Organen.kurativen oder adjuvante Therapie für Brustkrebs verwendet werden.

  • Medical Chemotherapie vor der Operation durchgeführt wird.Sein Hauptziel - eine Reduktion der Tumorgröße und die Zerstörung von Metastasen.
  • adjuvante (vorbeugende) Chemotherapie wird nach der chirurgischen Behandlung eingesetzt.Antineoplastischen Wirkung auf Metastasen in anderen Organen und zu vernichten.

Dauer der Chemotherapie bei Brustkrebs hängt von den individuellen Eigenschaften des Patienten.Auf die Dauer der Behandlungseffekt Form von Krebs, verwendet, die Empfindlichkeit des Körpers auf die Medikamente.Die Dauer der Chemotherapie kann von mehreren Monaten bis zu einem Jahr.

Nebenwirkungen der Chemotherapie sind abhängig von dem Körper des Patienten.Am häufigsten leiden die Patienten unter Übelkeit, Appetitlosigkeit, Alopezie, Emesis, Störungen des Menstruationszyklus.Bei Patienten mit einer deutlichen Abnahme in der Schutzfunktionen des Immunsystems erhöht und Müdigkeit.Aber diese Symptome verschwinden innerhalb weniger Monate nach Absetzen der Chemotherapie.

Chemotherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs

Chemotherapie hat verschiedene Arten von Bauchspeicheldrüsenkrebs.So gibt es eine adjuvante Chemotherapie, dh prophylaktische, Chemotherapie erste und die zweite Linie, sowie die Wartung oder palliative Chemotherapie.Lassen Sie uns an jedem der Arten der Chemotherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs einen detaillierten Blick nehmen.

  • Adjuvante Chemotherapie

angewendet nach der chirurgischen Entfernung von Bauchspeicheldrüsenkrebs.Die Hauptaufgabe der Chemotherapie - Prävention von möglichen Wiederauftreten von Krebs.Bei Bauchspeicheldrüsenkrebs für eine adjuvante Chemotherapie mit dem Medikament Gemcitabin (Gemzar) oder eine Kombination von Cisplatin (Platinola) mit alpha-Interferon und Strahlentherapie.Vielleicht eine neoadjuvante Chemotherapie (vor der Operation), aber bei Bauchspeicheldrüsenkrebs, diese Art der Behandlung ist sehr selten verwendet.

  • Erstlinienchemotherapie

Diese Art von Chemotherapie zur Behandlung von metastasierendem Bauchspeicheldrüsenkrebs eingesetzt.Als allgemeine Regel gilt eine Mono mit Gemcitabin.Eine solche Behandlung verhindert eine mögliche Wiederholung und verbessert die Lebensqualität von Krebspatienten.Gemcitabin können auch andere Krebsmedikamente verwenden.

  • Second-Line-Chemotherapie

in dem Fall verwendet, in dem die First-Line-Chemotherapie nicht die gewünschte Wirkung gehabt hat und der Krebs wächst weiter.Behandlung 5-FU-Chemotherapie und Oxaliplatin durchgeführt.Die Therapie ist nur möglich mit einer zufriedenstellenden Allgemeinzustand des Patienten.

  • Palliative Chemotherapie

wird verwendet, um Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs zu lindern.Es kann mit jedem der oben genannten Typen von Chemotherapie und in jedem Stadium von Krebs verwendet werden.

Chemotherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs ist reversibel Nebenwirkungen.Die häufigsten sind: Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, Geschwüre der Mundschleimhaut, Haarausfall.Nebenwirkungen verschwinden nach dem Ende der Chemotherapie.

Chemotherapie für Krebs der Leber

Chemotherapie für Leberkrebs ist eine der Methoden der Behandlung von Krebs.Chemotherapie Vorteil, dass Krebsmedikamente, eine große Anzahl von Krebszellen zerstören verwendet, Verlangsamung ihrer Entwicklung.Die Medikamente werden in die Haupt Arterie oder Vene der Leber eingeführt, so dass Krebsmedikamente, die Fehlerquelle ein.

Verfahren Chemotherapie bei Leberkrebs kann auf ambulanter Basis und dauerhaft durchgeführt werden.Grundkurs himiolecheniya ist ein mehrstufiger Therapie.Zuerst wird der Patient Antikrebsmittel verabreicht, und anschließend ein Reduktions Chemotherapie durchgeführt.Ein solches Schema Interlace-Behandlung-Erholung während des gesamten Verlaufs der Chemotherapie bei Leberkrebs eingesetzt.

verwendet für die Behandlung von zytotoxischen, dh Antikrebsmittel.Die Eingabe der systemischen Zirkulation, Drogen sind im ganzen Körper verteilt.Die am häufigsten verwendeten Arzneimittel, wie Doxorubicin, Cisplatin, Flyuroratsil, Gemcitabin.Die Chemotherapie wird nur in dem Fall durchgeführt, dass die Leber aß nicht gebrochen ist.Anti-Krebs-Medikamente helfen loszuwerden, die Symptome von Krebs zu bekommen und um die Schwellung zu reduzieren.Aber himiolechenie führt zu einer Reihe von Nebenwirkungen: Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Nierenfunktionsstörungen, die Immunität verringert.Zur Beseitigung der negativen Symptome Medikamente und Drogen Produktion der roten Blutkörperchen zu erhöhen.

Chemotherapie für Blasenkrebs

Chemotherapie für Blasenkrebs wird häufig in Kombination mit anderen therapeutischen Methoden und Verfahren verwendet.Als eigenständiges Verfahren zur Behandlung von Blasenkrebs, ist die Chemotherapie unwirksam.Um das zu erreichen positive therapeutische Wirkung Onkologen verschrieben Kombination von Anti-Krebs-Medikamente wie: Methotrexate, Vinblastin, Adriablastin, Cisplatin und intravesical Installation.

Heute gibt es etwa 10 anti-Tumor-chemotherapeutische Medikamente, die für die Blasenkrebs in der klinischen Praxis in der Chemotherapie eingesetzt werden.Die effektivste und beliebt sind: 5-Fluorouracil, Bleomycin, Mitomycin C, Diyodbenzotef, Cyclophosphamid, VM-26 und andere.Die Einführung von Medikamenten, hängt von der Lage des Tumors in der Blase.So kann, verwenden Sie das System, intraarterielle, intravesical oder endolymphatischer Einführung.

Chemotherapie Prinzip besteht darin, die Krebszellen in aussetzt, deren Wachstum verlangsamt, getrennt, um die Zerstörung von Metastasen und den Zustand des Patienten zu erleichtern.Aber nach einer Chemotherapie bleiben Komplikationen und Nebenwirkungen der Behandlung.Patienten, die von den Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt leiden, Erbrechen, erhöhte Schwäche, Alopezie und beeinträchtigte Funktion des Immunsystems.

Chemotherapie für Prostatakrebs

Chemotherapie für Prostatakrebs - eine Behandlungsmethode, bei der der Patient Antikrebsmittel verabreicht wird, die Krebszellen und deren Wachstum und Teilung zerstören.Wenn Chemotherapie Medikamente intravenös verabreicht werden oder eingenommen.Jede Methode erlaubt das Medikament in die systemische Zirkulation und Verbreitung im ganzen Körper erreicht, als Schwerpunkt der Krankheit handelt, und den Fernmetastasen.

Chemotherapie für Prostatakrebs, ist in der Regel für die Behandlung von 3. und 4. Stadium von Krebs, mit Rezidiven nach einer Operation, mit Hormon-resistentem Krebs verwendet und wenn es verteilt wird.Chemotherapie ist in den frühen Stadien von Prostatakrebs nicht verwendet.Die Behandlung von Zyklen mit Ruhezeiten für die Wiederherstellung.

am häufigsten für die Behandlung von Anti-Tumor-Chemotherapeutika verwendet, wie zum Beispiel:

  • Docetaxel - das Medikament intravenös verabreicht wird, hemmt das Wachstum und die Teilung der Krebszellen und Krebserkrankungen.
  • Mitoxantron - die Wirkung des Arzneimittels basiert ein Enzym auf die Blockierung, die in der Synthese der DNA von Krebszellen beteiligt ist.Aufgrund dieser beeinträchtigten Wachstum und die Teilung von pathogenen Zellen.
  • Epirubicin - Wirkstoffe des Medikaments bindet an die DNA von Krebszellen und das Wachstum und die Teilung zu stoppen.

Medikamente können allein oder in Kombination verabreicht werden.Der Verlauf der Chemotherapie bei Prostatakrebs Nebenwirkungen verursacht.Komplikationen bei der Behandlung davon abhängig, welche Droge verwendet wurde zur Behandlung von Prostatakrebs, welcher Dosierung des Medikaments.Von besonderer Bedeutung sind die Reaktion des einzelnen Patienten auf die Chemotherapie.Zum Beispiel kann ein Patient weniger Nebenwirkungen als die andere, aber mit dem gleichen Behandlungsschema.

Chemotherapie bei Krebs-Chemotherapie

Niere Nierenkrebs ist nicht eine wirksame Methode zur Behandlung.Dies ist, weil in den meisten Fällen der Tumor nicht empfindlich gegenüber Medikamenten gegen Krebs ist.Aber Chemotherapie ist eine günstige Wirkung auf die wiederkehrende und metastatischen Läsionen.Um die positiven Ergebnisse der Behandlung zu erreichen, kombinierte Chemotherapie mit Immuntherapie.

Chemotherapie bei Nierenkrebs ist die Verwendung bestimmter Chemotherapeutika.Diese Medikamente fallen in den systemischen Kreislauf und wirkt auf den ganzen Körper.Schauen wir uns die beliebtesten und wirksame Medikamente für die Chemotherapie bei Karzinomen metastasierten Nierenzell:

  • Nexavar - Chemotherapeutikum, blockiert die Proliferation von Tumorzellen, deren Wachstum und die Teilung zu stören.Ein Medikament zur Behandlung von fortgeschrittenem Nierenkrebs und Leberkrebs eingesetzt.Das Medikament Nebenwirkungen verursacht, die wichtigsten sind: Blutungsstörungen, Bluthochdruck, Hautausschlag, Schwellungen und andere.
  • Sutent - Anti-Tumor-Medikament Gruppe von Tyrosinkinase-Inhibitoren.Medikament wirksam bei der Behandlung von gastrointestinalen Stromatumoren.Die Nebenwirkungen sind ähnlich wie bei der obigen Herstellung.
  • Torisel - Anti-Krebs-Medikament für die Chemotherapie bei Nierenkrebs eingesetzt.Die Medikamente werden nach dem Prozess der Angiogenese und Zerstörung von Krebszellen blockiert.

Verzicht auf Medikamente die Lebenserwartung von Patienten mit Nierenkrebs zu erhöhen, um die schmerzhaften Symptome zu reduzieren und das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen.

Chemotherapie mit Blut-Krebs-Chemotherapie

mit Blutkrebs - ein Verfahren zur Behandlung von einer der komplexesten und schweren Krankheiten.Krebs Blut Besonderheit, dass Läsionen des Knochenmarks im gesamten Blutsystem verteilt, alle gesunden Zellen und Organe zu beeinflussen.Für Krebs des Blutes bezieht sich Leukämie, Myelom und Lymphom.

wirksamste Behandlung für Blutkrebs - ein Zytostatikum Chemotherapie.Dauer der Chemotherapie dauert in der Regel zwei Jahre.Etwa die Hälfte der Patienten verbringt im Krankenhaus, mit dem Rest als ambulante Patienten behandelt.Chemotherapie wird verwendet, Krebserkrankungen des Blut noch in den frühen Stadien der Erkrankung zu behandeln.Der Patient, für 1-2 Wochen ist eine kontinuierliche intravenöse Infusion durchgeführt.Die gesamte Dauer der Krankenhausbehandlung erfolgt unter hygienischen Regime.Der Patient wird vor jedem Kontakt mit der Außenwelt geschützt.

Sobald Chemotherapie Erlass verursacht hat, Onkologen direkte Behandlung das Ergebnis zu konsolidieren.Bei rezidivierenden Form von Blutkrebs, wurden die Patienten eine Knochenmarktransplantation.Vorhersage der Behandlung hängt von dem Stadium des Krebses, dem Ausmaß der Schädigung und dem Alter des Patienten.Also, die positive Prognose der Behandlung von Blutkrebs - bei kleinen Kindern, ist die Überlebensrate 70% der Fälle.

Chemotherapie bei Krebs-Chemotherapie

Hodenkrebs Hoden, wird in der Regel nach der Entfernung der Hoden durchgeführt wird, dass zur Verhinderung eines erneuten Auftretens der Krankheit ist.Die Chemotherapie ermöglicht jede Art von Krebs zu heilen, die über den Hoden oder wiedergekehrt ausgebreitet hat.Die Chemotherapie wird durch intravenöse Injektion in einer Krankenhausumgebung durchgeführt wird.Anzahl der Behandlungen hängt von dem Grad der Ausbreitung von Krebs und die Reaktion des Patienten auf Medikamente verwendet.

  • Wenn Chemotherapie nach der Operation durchgeführt wird, Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, wird die Behandlung adjuvanter Chemotherapie genannt.Carboplatin wird dem Patienten Medikamente verabreicht und drugs - Cisplatin, Bleomycin, Etoposid.Im Durchschnitt dauert die Behandlung Kurs ca. 3 Wochen.
  • Wenn Hodenkrebs metastasiert hat oder wieder aufgetreten, wird die Behandlung durch Erhöhung der Rate der Chemotherapie durchgeführt.Der Patient wurde stärker Dosierungen abgestimmt und führte mehrere Kurse der Chemotherapie mit Unterbrechungen.

Chemotherapie bei Krebs der Speiseröhre

Chemotherapie bei Speiseröhrenkrebs in seltenen Fällen wird als Monotherapie eingesetzt.Am häufigsten Chemotherapie in Kombination mit anderen therapeutischen Verfahren verwendet.Hohe Effizienz hat medizinische komplexe Chemotherapie und Strahlentherapie.Behandlung erfolgt sowohl in der präoperativen Periode und nach der Operation.Chemotherapie Medikamente können oral in den systemischen Kreislauf oder verabreicht intravenös verabreicht werden.